Teilnahmebedingungen für Online-Veranstaltungen

comvaHRo Web- und Präsenz-Seminare

Stand: 01.12.2021

Präsenz-Seminare:

Eine Anmeldung ist für die betreffende Person / Firma verbindlich. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie kurzfristig eine Eingangsbestätigung per E-Mail, sowie eine Auftragsbestätigung zugesandt.

Der Teilnahmepreis versteht sich inklusive Arbeitsmaterialien (in Papierform oder digital), Frühstücksbrezen, Erfrischungsgetränke/Kaffee, sowie Teilnahmezertifikat. Bei Seminaren bis zu vier Stunden Dauer entfällt das Mittagsessen.

Übernachtung / Zimmerreservierung:

Bei Übernachtungswünschen empfehlen wir Ihnen eine zeitnahe Zimmerbuchung in einem unserer Partnerhotels.

Wir haben für Sie in den Hotels zu Sonderkonditionen jeweils ein begrenztes Zimmerkontingent eingerichtet, auf das Sie unter dem Stichwort „comvaHRo-Schulung“ zugreifen können. Die Übernachtungskosten einschließlich sonstiger Verpflegungskosten sind im Teilnahmepreis nicht enthalten.

Stornierung von Anmeldungen durch angemeldete Person / Firma:

Bedenken Sie bitte, dass bei kurzfristiger Absage angefallene Kosten für Arbeits- und Übungsmaterialien, Miete für den Tagungsraum und die bestellte Verpflegung nicht rückgängig gemacht werden können.

Im Falle der Verhinderung der angemeldeten Person sind Sie berechtigt, ohne zusätzliche Kosten jederzeit eine Ersatzperson zu stellen.

Bei Stornierung weniger als 8 Kalendertage vor dem Tag des Veranstaltungsbeginns werden 80% der Teilnahmegebühren fällig. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig.

Die o. a. Gebühren gelten je angemeldete Person. Umbuchungen werden wie Stornierungen behandelt.

Online/Web-Seminare:

Nach der Anmeldung zu einem Online-Seminar über unsere Website (alternativ per E-Mail) erhalten Sie die offizielle Anmeldebestätigung bzw. die Auftragbestätigung per E-Mail. Rechtzeitig vor der Veranstaltung senden wir Ihnen den Zugangslink, sowie technische Hinweise zur Nutzung unseres Webinarttools (z.B. Edudip). Im Nachgang erhalten Sie eine Dokumenation, sowie ein Teilnahmezertifikat in elektronischer Form. Ebenso nach der Veranstaltung erhalten Sie die Rechnung per E-Mail.

Der Teilnahmepreis bei Online-Seminaren versteht sich inklusive Arbeitsmaterialien und Teilnahmezertifikat ausschließlich in digitaler Form. Diese stehen nach dem Seminar als Download zur Verfügung und / oder werden per E-Mail zugesendet.

Jeglicher Video- oder Bild-Mitschnitt des Online-Seminars, sowie eine Weitergabe der Unterlagen oder eines Mitschnittvideos sind untersagt.

Stornierung von Anmeldungen durch angemeldete Person / Firma:

Bei Stornierung weniger als 8 Kalendertage vor dem Tag des Veranstaltungsbeginns werden 80% der Teilnahmegebühren fällig. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig.

Eine Umbuchung auf weitere Termine ist nicht möglich und wird wie eine Stornierung behandelt. Im Falle der Verhinderung der angemeldeten Person sind Sie berechtigt, ohne zusätzliche Kosten und bis spätestens 3 Werktage vor Seminarbeginn, eine Ersatzperson inkl. E-Mailadresse zu benennen.

Absage durch den Veranstalter bei zu geringer Teilnehmerzahl:

Muss das Seminar aus wichtigem Grund – zum Beispiel bei Erkrankung des Referenten / der Referentin oder zu geringer Teilnehmerzahl – abgesagt werden, wird die evtl. bereits entrichtete Seminargebühr zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche – insbesondere hinsichtlich bereits gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge – sind ausgeschlossen.

Frist und Form für Stornierungen:

Zur Fristwahrung müssen Stornierungen schriftlich per Post oder per E-Mail eingehen.

Rechnung und Preise:

Mit dem Versand der Anmeldebestätigung bzw. der Auftragbestätigung in elektronischer Form kommt der Vertrag zwischen der angemeldeten Person / Firma und der comvaHRo GmbH zustande. Bei den angegebenen Preisen und Gebühren (auch Stornogebühren) handelt es sich um Nettoangaben. Zuzüglich wird jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer fällig.

Haftung:

Soweit es sich nicht um wesentliche Pflichten aus dem Vertragsverhältnis handelt, haftet die comvaHRo GmbH für sich und seine Erfüllungsgehilfen nur für Schäden, die nachweislich auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung im Rahmen des Vertragsverhältnisses beruhen und noch als typische Schäden im Rahmen des Vorhersehbaren liegen. Sollten Veranstaltungen aufgrund von höherer Gewalt zu einem verspäteten Veranstaltungsbeginn oder zur vollständigen Absage einer Veranstaltung führen, wird ebenfalls keine Haftung übernommen.

Änderungsvorbehalte:

Die comvaHRo GmbH behält sich das Recht vor, einzelne Vorträge einer Veranstaltung zu ersetzen oder entfallen zu lassen, soweit dies keinen Einfluss auf den Gesamtcharakter der Veranstaltung hat.

Außerdem behält sich die comvaHRo GmbH vor, angekündigte Referenten durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen.

Die Uhrzeitangaben bezüglich des Seminarendes verstehen sich als Schätzung. Aufgrund des konkreten Seminarverlaufs kann das tatsächliche Seminarende vom vorgegebenen Zeitplan abweichen.

Nutzung von Veranstaltungsunterlagen:

Sämtliche Unterlagen unserer Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Nutzungsrechte werden nur durch ausdrückliche schriftliche Nutzungsrechtseinräumung übertragen.

Die Teilnehmer sind nicht befugt, Lizenzmaterial, das zu Schulungs- und Informationszwecken ausgehändigt wird, zu kopieren. Lizenzmaterial sind Datenverarbeitungsprogramme und / oder lizenzierte Datenbestände (Datenbanken) in maschinenlesbarer Form einschließlich der zugehörigen Dokumentation.

Ablehnung einer Anmeldung:

Die comvaHRo GmbH ist berechtigt, die Anmeldung zu einer Veranstaltung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Datenschutzinformation:

Die comvaHRo GmbH verwendet die im Rahmen der Bestellung und Nutzung unseres Angebotes erhobenen Daten in den geltenden rechtlichen Grenzen zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen postalisch oder per E-Mail Informationen über weitere Angebote von uns zukommen zu lassen. Wenn Sie unser Kunde sind, informieren wir Sie außerdem in den geltenden rechtlichen Grenzen per E-Mail über unsere Angebote, die den vorher von Ihnen genutzten Leistungen ähnlich sind. Außerdem verwenden wir Ihre Daten, soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Ansprache per E-Mail jederzeit gegenüber der comvaHRo GmbH, Bretonischer Ring 16, 85591 Grasbrunn widersprechen.